Französische Partnerschulen im Rahmen der Initiative PASCH

Die im Februar 2008 ins Leben gerufene (PASCH) verfolgt das Ziel, ein weltumspannendes Netz von mindestens 1.000 Partnerschulen aufzubauen. Sie soll bei jungen Menschen Interesse und Begeisterung für das moderne Deutschland und seine Gesellschaft wecken. PASCH wird vom Auswärtigen Amt koordiniert und gemeinsam mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, dem Goethe-Institut, dem Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst umgesetzt.

Das Netz von Deutschen Auslandsschulen und Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom anbieten, wird gestärkt und erweitert. Die Initiative wird mit zusätzlichen Bildungsangeboten zur nachhaltigen Qualifizierung sowohl von Schülerinnen und Schülern als auch von Lehrern beitragen. Sie wird damit die Kompetenzen der jungen Menschen für ein Studium in Deutschland und im späteren Berufsleben erweitern.

Botschafter Reinhard Schäfers übergab die PASCH-Plaketten am 27. November in der Deutschen Botschaft Paris offiziell an die 28 französischen Partnerschulen. Neben deutschen Partnereinrichtungen der Initiative waren dabei das französische Bildungsministerium, die Deutsch-Französische Hochschule und die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer vertreten.

Für die Partnerschulinitiative wurden im Hinblick auf Frankreich folgende konkreten Ziele definiert:
- das Netz der französischen Schulen, die sich dem Deutschunterricht widmen, zu verstärken
- in den kommenden Jahren das individuelle Profil der Schüler, die Deutsch als Fremdsprache lernen, nachhaltig zu stärken und zu bereichern
- die Deutschkomponente in den nichtsprachlichen Fächern zu stützen und zu intensivieren
- Musik- und Theaterarbeitsgemeinschaften auf Deutsch zu organisieren
- zur Organisation interaktiver Ausstellungen, pädagogischer Filme und von Schülerwettbewerben auf Deutsch beizutragen
- die engagiertesten Schüler zu dreiwöchigen Praktika im internationalen Rahmen nach Deutschland einzuladen
- eine vom Goethe-Institut unterhaltene Internet-Plattform einzurichten, auf der die Schüler der Partnerschulen in verschiedenen Foren miteinander in Kontakt treten und sich auf Deutsch unterhalten können
- den Erwerb des Goethe-Zertifikats C 1 der deutschen Sprache zu fördern
- die interessierten Schüler auf ein Studium oder eine Berufsausbildung vorzubereiten
- Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrer anzubieten (insbesondere Seminare zur Methodologie, Didaktik und zur deutschen Kultur)

Druckversion