Deutsch-französischer Zukunftsdialog 2017

Was ist der Deutsch-französische Zukunftsdialog....

Gemeinsam mit dem Institut français des relations internationales (Ifri) und der Robert Bosch Stiftung organisiert die renommierte Deutsch-Französische Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) seit dem Jahr 2007 den „Deutsch-französischen Zukunftsdialog“, ein Programm, das dem Aufbau eines Netzwerks deutscher und französischer Nachwuchsführungskräfte dient.

...und wer kann sich für die Aufnahme in den Jahrgang 2017 bewerben?

Zielgruppe sind deutsche und französische Hochschulabsolventen zwischen 25 und 35 Jahren, die ihre berufliche Laufbahn in den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst, Medien oder Technik begonnen haben. Auch Doktoranden können an dem Programm teilnehmen.

Finden Sie hier nähere Informationen und reichen Sie Ihre Bewerbung ein.

Weitere Aktualitäten
Druckversion