Aktuelles

Außenminister Steinmeier eröffnet die Botschafterkonferenz 2016

25 Jahre nach der Gründung des Weimarer Dreiecks hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Marc Ayrault und seinem polnischen Amtskollegen Witold Waszczykowski die diesjährige XV. Botschafterkonferenz eröffnet. Sie steht unter dem Leitmotiv "Verantwortung, Interessen, Instrumente".

Aus diesem Anlass sind nicht nur die rund 200 Leiterinnen und Leiter deutscher Auslandsvertretungen nach Berlin gekommen - geladen sind auch zahlreiche hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus dem In- und Ausland.

So eröffnete Jean-Pierre Raffarin, Senator und ehemaliger Premierminister Frankreichs, gemeinsam mit dem Direktor der Europaabteilung im Auswärtigen Amt, Martin Kotthaus, den ersten sogenannten "Weimar workshop", ein offenes französisch-polnisch-deutsches Diskussionsformat unter dem Titel "die EU und China".

Am Nachmittag und Abend traf Jean-Pierre Raffarin unter anderem den Präsidenten des Deutschen Bundestages, Norbert Lammert, und Bundespräsident Joachim Gauck.

Weitere Aktualitäten
Druckversion